Allgemein

Apple Pie Rosen zum Muttertag

Zum heutigen Muttertag wollte ich etwas ganz neues ausprobieren – immer „nur“ einen Kuchen backen ist ja langweilig. Eine Bürokollegin hat mir ein tolles Video im Internet gezeigt, wie man ganz leicht Apple Pie Rosen macht. War sofort begeistert – kaum Zutaten, wenig Zubereitungszeit und toller Effekt. Im Video sah das auch alles super einfach aus …
 
Die Realität war etwas anders 🙂
Mein Backerlebnis in Bildern:


Schüssel mit Wasser füllen, halbe Zitrone auspressen

Die überschaubaren Zutaten
 

2 Äpfel halbieren
aushöhlen
in kleine Scheiben schneiden – hier begann das Desaster. Soooo dünn wie im Video kann ich nicht schnippeln …


Apfelscheiben in Zitronenwasser legen
für 3 Minuten in die Mikrowelle


ausrollen
Teigblatt mit Mehl bestäuben
in Streifen schneiden
Apfelscheiben auflegen, mit Zimt bestreuen, vorsichtig zu einer Rose drehen


erster Versuch: keine Rose – eher Scheiterhaufen
mit Müh und Not etwas geschaffen, das ungefähr wie eine Rose aussieht, 30 Minuten bei 210 Grad ins Backrohr
Mit Staubzucker bestäubt

mhmmmm lecker – mal sehen, ob sie Mama schmecken 🙂

Ich wünsche allen Müttern einen wunderschönen Muttertag!

Liebe Grüsse
Andrea

PS: Eine Silikonmatte ist KEINE Schneidermatte 😉 hab wohl zuviel Kraft angewendet …
PPS: war nicht meine Backmatte 😦 kann morgen gleiche eine neue für meine Schwester kaufen 🙂

 
 
In diesem Sinne
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s