Oberteile · Probenähen

Meine neue Weste – Lovely!

Ich habe ja schon einige Shirts, Röcke oder Kleider genäht. Mäntel noch keine, und erst eine Jersey-Jacke. Warum eigentlich? Westen trage ich sehr gerne – ein unverzichtbarer Bestandteil jeder „Zwiebel-Kleidung“.


Zufällig entdeckte ich den Probenähaufruf von Frau Ninchen – die Weste gefiel mir sofort. In Gedanken habe ich gleich meinen Stoffschrank nach passenden Stoffen durchsucht. Ich habe mich also beworben und …. hurra …. wurde genommen!

Als ich den Schnitt das erste Mal sah, war ich nicht gerade begeistert darüber, dass das Vorderteil und Rückenteil aus mehreren Teilen besteht. Bin ja faul – habe kurzfristig sogar überlegt, ob ich die Weste nicht in einem Teil lassen soll. Aber beim Probenähen geht es ja darum, den Schnitt wirklich gut zu testen.

Und ich bin sehr sehr froh, dass ich mich an die Vorgaben gehalten habe 🙂
Erstens entsteht durch die einzelnen Teile eine schön geformte Weste (und kein unförmiger Sack) und zweitens kann man durch die Einzelteile ganz wunderbar mit verschiedenen Stoffen kombinieren.

Eine ganze Weste in dem gemusterten Stoff wäre doch eindeutig zu viel des Guten gewesen, mit den schwarzen Seitenteilen ist das Ganze entschärft und noch dazu „verschlanken“ die schwarzen Stoffpartien die gesamte Ansicht.

Unzählige Variationsmöglichkeiten gibt es: verknotet, lässig hängenlassen, festnähen und mit Bündchen als Shirt. Ohne Kapuze, mit Kapuze – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Hier meine Zuschauer beim Fotoshooting – dachten sich sicher: „Was tut die Wahnsinnige bei
Minus-Graden ohne Daunenjacke???“

 
 Den Schnitt gibt es hier!
 
Und jetzt überlege ich mal, welche Version ich mir noch nähen könnte!
 
Liebe Grüße
Andrea

Verlinkt zu:
Dienstagsdinge
Handmade on Tuesday

2 Kommentare zu „Meine neue Weste – Lovely!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s