Allgemein

Refashioned Freutag

Ich habe mir ja fest vorgenommen, ab sofort jeden Freitag meinen persönlichen Freumoment festzuhalten! Ich gebe zu, die heutigen Fotos habe ich schnell am Weg ins Büro gemacht 😉

Blog Graphic

Mein Grund zur Freude: Ich kann nähen – dadurch kann ich Klamotten umnähen oder ändern, die ich sonst in die Altkleidersammlung geben müßte. Das ist doch ein Grund zur Freude?

Aktuellstes Beispiel: dieser gekaufte Maxirock. Ich müßte etwa 30 cm wachsen, um ohne zu stolpern mit diesem Rock gehen zu können. Keine Ahnung was ich mir bei diesem Kauf gedacht habe.

Also: Schere gezückt, wirklich sehr sehr viel abgeschnitten. Das Abgeschnittene natürlich nicht weggeschmissen, der Saum ist ja schließlich schön verarbeitet. Den abgeschnittenen Saum gekräuselt und auf das neue Rockende genäht.

Fertig ist ein bequemer Rock, mit dem ich jetzt auch Radfahren kann 🙂

Ist doch ein Grund zur Freude????

Mal sehen, worüber man sich sonst noch so freut am Freutag.

IMG_9330

 

Ein Kommentar zu „Refashioned Freutag

  1. Hallo Andrea,

    Ja, nähen ist toll. Kaufkleidung ist bei mir auch immer so eine Sache. Selbst Schnittmuster muss ich ändern, damit die zur Figur passen. Ein hoch auf HANDMADE, lach.
    Dein Rock ist toll und praktisch – meine Lieblingskombination.

    Herzliche Grüße
    Janin

    Ps. Danke für deinen lieben Kommentar bei mir.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s