Anleitungen · Tellerrock

Die süßesten Früchte …

… wachsen nicht auf hohen Bäumen, sondern schmücken meinen Tellerrock!

Beim letzten Stoffshopping ist mir dieser tolle Obststoff ins Auge gesprungen – noch im Geschäft wusste ich, dass ich daraus unbedingt einen Tellerrock nähen wollte. Der Stoff schreit förmlich nach Fifty-Style, finde ich.

Tellerröcke nähe ich immer wieder gerne – vor allem deshalb, weil ich den Schnitt individuell auf den vorhandenen Stoff anpassen kann. Vom Obststoff hatte ich nur 1 Meter gekauft, wollte aber natürlich möglichst viel vom Stoff nutzen.

So nähe ich einen Tellerrock:

  1. Schritt: Taillenumfang messen
  2. Schritt: Stoff in der Hälfte falten, nochmal in der Hälfte falten = 4 Lagen
  3. Schritt: Taillenumfang:6,28= Radius
  4. Schritt: ich habe mir eine Schablone angefertigt, so kann ich immer gleich loslegen und muss nicht erst lange ausmessen und zeichnen
  5. Schritt: je nachdem wieviel Stoff ich habe, zeichne ich Rocklänge. Da wird jeder Centimeter genutzt! Ich finde es am einfachsten vom Maßband und mit Kreide den Saum einzuzeichnen.
  6. Schritt: Reißverschluss einsetzen – wenn ein Gummizug oder Bündchen verwendet werden soll, muss man den Kreis oben entsprechend größer machen.
  7. Schritt: Bund annähen
  8. Schritt: Spitzen als Saumhingucker und schon ist der Tellerrock fertig

 

Nachdem am Rock noch nicht genug Obst drauf ist, kommen auch noch ein paar Früchtchen auf die Ohren und an die Hand 😉

Kennt Ihr das Lied von Peter Alexander? Ist schon sehr sehr lang her 🙂

6 Kommentare zu „Die süßesten Früchte …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s